Da wir unserem Körper immer mehr Schadstoffe durch falsche Ernährung oder einen unangemessenen Lebensstil zuführen, sind unsere Zellen immer mehr vergiftet. Damit wir uns besser fühlen, muss unser Körper als Erstes entgiftet werden. Anschließend beginnt die richtige Heilung. Fasten ist ein wunderbares Werkzeug, um den Körper von Giften (Ama) zu befreien. Durch diese ausleitende, reinigende Methode können  Heilprozesse  im Körper in Gang gesetzt werden.  Ein vergifteter Körper führt folglich zu Krankheit.

Es kommt zu:

  • Verdauungsbeschwerden (Gastritis, Reflux, Magenschmerzen)
  • Beschwerden im Fortbewegungsapparat (Schmerzen der Wirbelsäule und im Lendenbereich, Muskelverspannung, Arthritis, Rheuma)
  • Hautprobleme (Schuppenflächten, Neurodermitis, Akne)
  • Atemwegerkrankungen (Allergien, Heuschnupfen, Asthma)
  • Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslos
  • Übergewicht
  • Eine Reinigungskur empfehle ich auch speziell Menschen, welche großen Stress haben, sich ungesund und unregelmäßig ernähren.

Wie erkennt laut Ayurveda Schlacken(Ama) im Körper?
Hier gehts zum Test