Ätherische Öle sollten mind. 3 Monate vor der Pollensaison vorbeugend in den Alltag eingebaut werden  zB. in Inhalationen,  Duftlampe, als Körperöl, Badeöl, Dusch- und Haarshampoo, Fußbad, Raumspray und Parfum. Aber auch in Akut Situationen sind sie wunderbare Helfer.

Folgende ätherische Öle werden bei Heuschnupfen und allergischen Reaktionen vorbeugend verwendet:
Myrte, Manuka, Kanuka, Atlaszeder, und Melisse

Ätherische Öle bei Akut Situationen:
Der Wirkstoff 1,8 Cineol macht den Kortison Konkurrenz!!! Es reduziert die Histamin-Produktion, wodurch der Einsatz von Cortison und Antihystaminika deutlich reduziert werden kann.

Ätherische Öle mit viel 1,8 Cineol sind:
Cajeput, Eukalyptus, Lorbeeröl, Niauli, Rosmarin, Ravensara, Wintergreen

Tipp: Im Frühling habe ich immer meinen DIY-Allergie-Auraspray in meiner Tasche.
Manchmal, passiert es das ich beim Einkaufen oder beim Spaziergang einen Niesanfall bekomme, und da hilft der Spray super schnell!

farfalla DIY Spray – Dieser duftneutrale Spray von farfalla eignet sich wunderbar, schnell und einfach, damit du deinen eigenen Spray/Parfum mit ätherischen Ölen selber herzustellen kannst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen