Das Pesto stammt ursprünglich aus Italien, daher eignet es sich sehr gut für selbst gemachter Pasta, Gnocchi oder einfach zur Bruschetta Vorspeise.

Zutaten:
2EL Pinienkerne
4 Handvoll Basilikum
2 Knoblauchzehen
1/4TL Salz
Pfeffer
12EL Parmesan
100ml Olivenöl

  1. Die Pinienkerne ohne Öl kurz anrösten, so steigert man das Aroma der Samen.
  2. Basilikumblätter mit Öl und Knoblauch pürieren.
  3. Pinienkerne hinzufügen und grob pürieren.
  4. Parmesan unterrühren.
  5. Das fertige Basilikumpesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Anstelle teurer Pinienkerne kann man auch heimische Nüsse, Sonnenblumenkerne, etc. verwenden.

Tipp: Das selbst gemachte Basilikum-Pesto hält sich 4 Wochen lang im Kühlschrank. Will man es länger Aufbewahren kann man es einfach einfrieren.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen