Mit diesem Porridge startest du kraftvoll und gesund in den Tag. Der warme Haferbrei ist schnell gekocht und liefert wertvolle Vitamine.
Hafer ist reich an Vitamine B1, B2, B6, E, K, Zink, Selen, Kupfer, Kalium, Kalzium und Eisen.

Zutaten:
1 Handvoll Haferflocken
1 Handvoll Cocosstreusel (kann man auch weg lassen)
ca. 200ml Pflanzenmilch oder Wasser
1 TL Sharkara(Basischer ayurvedischer Zucker) oder 1EL Honig
1 Msp. Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Haferflocken in einem Topf kurz anrösten.
  2. Mit Pflanzenmilch oder Wasser aufgießen.
  3. Zimt und Salz dazu und Haferflocken weich kochen.
  4. Nach einigen Minuten, wenn der Brei eingedickt ist, den Topf von der Platte nehmen.
  5. Mit Honig oder Sharkara Zucker süßen!

Wichtig: Durch den Zimt steigt der Blutzuckerspiegel langsam an und man hat dadurch ein langes Sättigungsgefühl und bekommt nicht so schnell Hunger.

 

Sharkara Zucker eine Besonderheit des Ayurveda

Im Ayurveda werden viel Arten von Zucker beschrieben, welche man bei Vata, Pitta oder Kapha Beschwerden einsetzt.
Eine Besonderheit ist Sharkara (Rock Sugar) dieser wird aus Zuckerrohr hergestellt. Er hat eine sehr spezielle Qualität und wird im Ayurveda am meisten geschätzt. Ayurveda Ernährungsberater empfehlen Sharkara speziell bei einem Pitta-Ungleichgewicht und bei Übersäuerung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen