Der  Kokos-Karottenkuchen schmeckt super lecker, geht schnell und leicht Herzustellen und enthält viele Vitamine und Nährstoffe.
Zudem ist er glutenfrei, vegan und für Rohkost geeignet.

Zutaten Teig:
130g Haferflocken
150g Kokosraspeln
4 Karotten fein geraspelt
9 weiche Medjoul Datteln
1/4 TL Zimt
1 Msp. Piment

Zutaten Cashew Creme:

150g Cashewnüsse für ca. 4 Stunden in Wasser einweichen
40ml Zitronensaft
30ml Kokosöl
30ml Dattelsirup Sirup

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Karotten, Kokosraspel, Datteln und Gewürze im Mixer zu einem cremigen Teig vermischen.
  2. Den Teig in eine Schüssel drücken und für ca. 30min in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun alle Creme Zutaten  in den Mixer geben und das Gemisch schön cremig pürieren.
  4. Danach die Cashew-Creme auf dem Kuchen verteilen und mit Haselnüssen dekorieren.

Das Rezept stammt aus meinem Kochbuch welches in den nächsten Monaten auf dem Markt kommt!

Wenn Dir mein Bericht gefallen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen Beitrag mit Deinen Freunden auf Facebook oder Instagram teilst.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Alles Liebe Tanja Pinter

Auf meinen Blog findest Du wöchentliche neue Tipps.
Wenn Du mehr Infos möchtest, kannst Du Dich auch für meinen Newsletter anmelden!

Du willst mehr über gesünde Küche wissen?

Wenn Du mehr über Naturheilkunde erfahren möchtest buche doch meinen Workshops  und Zoom Seminar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen