Die Garshan Massage  ist eine Art der Trockenmassage, die ursprünglich aus Indien stammt und Teil der ayurvedischen Therapie ist. Bei der Garshan-Massage wird der Körper mit Rohseidenhandschuhen oder -tüchern massiert, um die Durchblutung zu fördern, die Haut zu glätten und zu straffen und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Während der Massage werden die Rohseidenhandschuhe oder -tücher auf trockener Haut verwendet, und es wird kein Öl oder andere Flüssigkeiten verwendet. Die Trockenmassage soll den Stoffwechsel anregen, das Immunsystem stärken und den Körper von Schadstoffen befreien.

Die Garshan-Massage ist besonders für Menschen geeignet, die an Kapha-Typ-Imbalances leiden, da sie dazu beiträgt, überschüssige Kapha-Doshas aus dem Körper zu entfernen. Es ist jedoch auch für andere Dosha-Typen vorteilhaft, da es die Gesundheit und das Wohlbefinden des Körpers auf ganzheitliche Weise verbessert.

Die Handschuhe sind handverarbeitet und aus besonders schwerer, ungebleichter, 100-%iger Rohseide hergestellt. Tägliches massieren mit dem Handschuh regt den Stoffwechsel an baut Schlackenstoffe aus dem Gewebe ab bzw. entfernt wie bei einem Peeling abgestorbene Hautschüppchen. Ideal bei Cellulite.

Anwendung: Die traditionelle Garshan-Massage ist eine Trockenmassage und wird für etwa 3- bis 4 Min. täglich vor dem Duschen mit dem Seidenhandschuh ausgeführt.

Jetzt im Onlineshop kaufen

Wenn Dir mein Bericht gefallen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen Beitrag mit Deinen Freunden auf Facebook oder Instagram teilst.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Alles Liebe Tanja Pinter

Wenn Du mehr Tipps und Rezeptest möchtest, findest du diese auf meinen Blog, oder meldest Dich für meinen Newsletter an!

Du brauchst individuelle Beratung?

Als Dipl. Ayurveda Praktikerin biete ich auch
Ayurvedische Typberatungen
Gesundheitsberatungen
Entschlackungsberatungen
Abnehmberatungen
Naturkosmetikberatungen
Make-up Beratungen an.
Einfach Termin ausmachen. Hier gehts zum Kontakt