Trikatu bedeutet übersetzt „die drei Scharfen“

Trikatu ist eine sehr scharfe Mischung aus Ingwerwurzel (Zingiber officinale Rhizom), Schwarzem Pfeffer (Piper nigrum) und Langem Pfeffer (Piper longum).
Trikatu gilt als ein kraftvolles Mittel zur Steigerung des Verdauungsfeuers „Agni“.
Trikatu verbrennt Gifte trocknet, feuchten Schleim aus und fördert die freie Zirkulation in den Körperkanälen(Srotas).

Trikatu hat eine scharfe, schleimlösend und auswurffördernde Wirkung und verbrennt Stoffwechselschlacken.Der scharfe Geschmack wirkt trocknend, erhitzend und leicht machend. Somit reduziert Trikatu erhöhtes Kapha, wärmt kaltes Vata und erhöht das Feuer von Pitta.
In seiner Heimat Indien ist Trikatu das berühmteste Haus-, Küchen- und Arzneitmittel zugleich. Zudem steigert Trikatu die Bioverfügbarkeit anderer Pflanzen, Früchte und Gewürze und ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil der ayurvedischen Kräutermedizin.

Man verwendet Trikatu bei:

  • Verdauungsschwäche – hier regt Trikatu alle Verdauungsdrüsen an und unterstützt bei Völlegefühl, Aufstoßen und Blähungen

  • Atemwegsbeschwerden – Die scharfen Eigenschaften von Trikatu können dazu beitragen, Schleim zu lösen und die Atemwege zu öffnen, was bei Erkältungen und Atemwegsproblemen hilfreich sein kann.

  • Fettleibigkeit – Trikatu regt die Fettverbrennung an und hilft bei Fettstoffwechselstörungen

  • Hautbeschwerden, die durch erhöhtes Kapha und Ama bedingt sind

  • Stoffwechselanregung – Durch die Förderung der Verdauung kann Trikatu den Stoffwechsel anregen und die Aufnahme von Nährstoffen verbessern. rikatu verbrennt Stoffwechselschlacken und wird daher bei jeder Entschlackungskur angewendet.

  • Entzündungshemmende Eigenschaften – Die enthaltenen Gewürze, insbesondere Ingwer, können entzündungshemmende Eigenschaften haben und bei der Linderung von Entzündungen im Körper unterstützen.

  • Infektanfälligkeit – Trikatu wärmt und wirkt nachweislich antimikrobiell gegen zahlreiche Viren und Bakterien

  • Immunsystem-Unterstützung – Trikatu enthält Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und die Abwehrkräfte des Körpers gegen Krankheiten fördern können.

  • Blutzirkulation – Die enthaltenen Gewürze können die Blutzirkulation verbessern und die Blutzufuhr zu verschiedenen Organen fördern.

 

Verwendung: Täglich ½-1TL mit Honig, Wasser oder Ghee.

Achtung: Trikatu ist aufgrund seiner scharfen Natur möglicherweise nicht für alle Menschen geeignet, insbesondere für diejenigen mit empfindlichem Magen. Bei gereizten Schleimhäuten im Magen-Darm-Trakt ist von dem Verzehr abzuraten.

Küche: Die Zugabe von Trikatu in Milchspeisen, zu Hülsenfrüchten und Kohlgemüsen macht diese besser bekömmlich und schmeckt zudem köstlich. Trikatu ist auch als Pfeffer-Ersatz sehr beliebt.

Wenn Dir mein Bericht gefallen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen Beitrag mit Deinen Freunden auf Facebook oder Instagram teilst.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Alles Liebe Tanja Pinter

Wenn Du mehr Tipps und Rezeptest möchtest, findest du diese auf meinen Blog, oder meldest Dich für meinen Newsletter an!

Du brauchst individuelle Beratung?

Als Dipl. Ayurveda Praktikerin biete ich auch
Ayurvedische Typberatungen
Gesundheitsberatungen
Entschlackungsberatungen
Abnehmberatungen
Naturkosmetikberatungen
Make-up Beratungen an.
Einfach Termin ausmachen. Hier gehts zum Kontakt