Gesichts-Serum/Öl

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt

Statt Nachtcreme die Haut mit einem Serum oder Pflanzenöl pflegen

Die Haut hat Tag und Nacht unterschiedliche Bedürfnisse.
Tagsüber muss die Haut vor UV-Strahlen und Umweltabgasen geschützt werden. In dieser Zeit benötigt sie Feuchtigkeit und Schutz.
Nachts braucht die Haut Unterstützung bei der Regeneration. Hier braucht sie nährende und aufbauende Stoffe.

Daher macht es Sinn eine Tages- und Nachtcreme zu verwenden.
Nun ist es aber so dass viele Menschen nur eine Creme haben möchten.
Kein Problem – Einfach die Nachtcreme weglassen und stattdessen ein Serum verwenden.

Ich persönlich finde das ohnehin besser, weil Feuchtigkeit alleine bei einer Haut ab ca. 30 Jahren zu wenig ist, hier sollte man ohnehin als Zusatz morgens und abends ein Serum zur Nährung verwenden.
Fazit: Man hat zwei Produkte und ist vollständig versorgt.

Nun gibt es da aber noch ein Problem: Die Haut mag nicht immer die gleichen Wirkstoffe

Klingt logisch „ Ich mag auch nicht jeden Tag das gleiche Essen“. Außerdem würde ich ja Mangelerscheinungen bekommen. Ja und so ist das auch bei der Haut. Also wenn es dein Geldbörserl erlaubt kauf dir einfach ein zweites Serum oder Pflanzenöl um deine Haut zu verwöhnen. Deine Creme kannst und sollst du auch etwas länger verwenden so ca. 1-2 Tiegel und dann wechseln.

Die Haut mit einem Serum und Aloe Vera pflegen

Im Ayurveda wird für eine schöne Gesichtshaut  nach der täglichen Gesichtsreingung empfohlen die Haut  mit Pflanzenöle zu nähren.
Traditionell wird Kumkumadi Öl (Safranöl )und verwendet.
Es werden aber auch andere Fette Öle wie z.B: Granatapfelkernöl, Sanddornöl, Nachtkerzenöl, etc. pur verwenden.
Sehr wirkungsvoll ist es, wenn  man mehrere Fette Öle miteinander vermischt und diese dann noch  mit verschiedenen ätherischen Ölen anreichert.

Perfekt ist natürlich, wenn man das Pflanzenöl mit Aloe Vera Gel vermischen. Das ist für die Haut wie „Essen und Trinken“.

Naturkosmetik für natürliche, wahre Schönheit

Kontrollierte Ayurveda Kosmetik hilft Dir dabei, die Wirkstoffe mit natürlicher Herkunft optimal zu nutzen. Die vielfältigen Produkte erleichtern Dir die tägliche Körperpflege und bietet Dir eine hohe Sicherheit. Nicht umsonst setzen immer mehr Menschen auf Pflegeprodukte und Kosmetikzubehör aus der Natur. Sie Dich ich im Sortiment der Ayurveda Naturkosmetik um und freue Dich auf hochklassige, natürliche Cremes, Seifen, Fluids und weitere Produkte!

Natürlich und wertvoll: Ayurveda Kosmetik

Für die verschiedenen Ansprüche gibt es jeweils die geeigneten Rezepturen bei den Naturparfums der Gesichtspflege und anderen Produktkategorien. Im Vordergrund steht dabei die Wirkung der pflanzlichen Inhaltsstoffe. Einige Produkte haben eine lange Tradition in der Naturheilkunde, andere sind recht neu. Zudem gibt es auch heute noch ein unentdecktes Potenzial, an dem die Wissenschaftler und Hersteller weiter forschen.
Von der Fußpflege bis zur Haarpflege, die verschiedenen Kosmetikprodukte lassen sich auf die jeweiligen Typen und das gewünschte Styling anpassen. Damit kannst Du die aktuellen Schmink-Trends realisieren oder Deinen eigenen Look herstellen.
Naturkosmetik überzeugt mit ihrem hohen Qualitätsanspruch sowie mit dem hohen Umweltstandard, der in diesem Bereich besonders im Mittelpunkt steht. Damit grenzen sich die Naturprodukte von herkömmlicher Kosmetik ab. Durch diese Fokussierung sprechen die Hersteller von Ayurveda Naturkosmetik eine andere Zielgruppe an. Denken auch Du umweltbewusst, wenn Du ein neues, natürliches Deo suchst, ein Make-up fürs Gesicht oder Gel für die tägliche Zahnpflege

Gepflegte Natürlichkeit

Natürliche Schönheit lässt sich mit einem geschickten Styling im Handumdrehen aufwerten. Wenn Du zu einer Anti-Ageing-Creme oder einem Peeling greifen, möchtest Du sicher sein, dass dieses Produkt auch zu Dir passen. Darum haben die vielfältigen Ayurveda-Pflegeprodukte eine fein abgestimmte Rezeptur, die Deine Haut nähren und erfrischen.
Im Vergleich zu herkömmlicher Kosmetik haben die Naturkosmetika eine ursprüngliche Wirkung. Das zeigt sich auch bei den Naturparfums  und Deos. Hier nehmen Sie keinen synthetischen Duft wahr, sondern ein natürliches, angenehmes Aroma, das Sie auf verwöhnende Weise umgibt.
Bei Ayurveda Naturosmetik geht es immer um die ausgewogene Balance der Inhaltsstoffe und der Gesamtwirkung. Die Essenzen der Pflanzenauszüge sorgen für einen stimulierenden Effekt. Sie schützen die Haut vor den üblichen Einflüssen der Umwelt und gleichen Störungen aus.

Die geeignete Naturkosmetik für jeden Ayurveda-Typ

Ob es um die Haar- oder Gesichtspflege geht, die Entscheidung für ein Produkt richtet sich immer nach dem jeweiligen Typ. Die drei Hauptprinzipien Vata, Pitta und Kapha sind die Basis für Ihre Auswahl der Kosmetika. So findest Du die richtige ayurvedische Haarpflege

  • Für normales, trockenes und sprödes Haar – Vata-Pflegeprodukte,
    • für feines und dünnes Haar – Pitta-Haarpflege,
    • für kräftiges, schnell fettendes Haar – Kapha-Produkte.